Geschichte
Geschichte
Produktion

Geschichte

thoni mara ist eine Marke der nautilus skin touch GmbH & Co Wäsche- und Badebekleidungs KG.


Das Unternehmen nautilus skin touch GmbH & Co Wäsche- und Badebekleidungs KG wurde im Juli 1998 gegründet. Firmensitz und Produktionsstätte ist Thum, ein kleiner Ort inmitten des Erzgebirges (Sachsen), dem ehemaligen Zentrum der Strumpfindustrie in Deutschland.


Das Unternehmen kann auf eine bewegte Vergangenheit zurückblicken. Erbaut wurde das 4 stöckige und 2500m² große Gebäude bereits 1911 und beschäftigte bis zu 150 Mitarbeiter in Strickerei und Näherei. 1972 Jahre wurde dann die Eigentümerfamilie Hofmann enteignet und es entstand ein volkseigener Betrieb (VEB Strandmoden Geyer). Nach der Reprivatisierung 1990 führte der Enkel des einstigen Gründers das Unternehmen weiter, bis die Familie Schwab 1996 Unternehmen und Gebäude übernahmen.


Nautilus skin touch hat sich auf die Entwicklung und Produktion nahtloser, hochfunktioneller Unterwäsche und Shirts spezialisiert. Zu den Kunden gehören namenhafte europäische Sportmarken.


Am Standort Jahnsbach sind derzeit 28 Mitarbeiter/innen in Näherei und Strickerei beschäftigt. 2007 entstand die Idee, eine Kollektion von hochfunktionellen Laufshirts zu entwickeln. Christian Schwab, selbst ambitionierter Marathonläufer, erfand die Marke „thoni mara“, zusammengesetzt aus den Bestandteilen des Begriffs „Marathoni“, dem Marathonläufer. Zielsetzung war es, ein Shirt zu entwickeln, das in seiner Funktion den herkömmlichen Produkten überlegen sein sollte. Da vergleichbare Produkte meist die technischen Aspekte betonten, sollte dieses Shirt zusätzlich ein anspruchsvolles, modisches Design haben.

 

In einem ersten Test, anlässlich des Bamberger Weltkulturerbelaufs (21,1km) am 06. Mai 2007, wurden die Shirts erstmalig von 22 Läuferinnen und Läufern getragen. Die Läufer waren von der Qualität, der Funktion und dem Design begeistert! Nun war klar, dass der Dipl. Designer diese Idee weiterverfolgen musste. Die erste Kollektion wurde bereits Mitte Juli 2007 vorgestellt und an erste Fachhändler verkauft. Die bisherigen Höhepunkte der jungen Markengeschichte sind die Nominierung zu den Finalisten beim ispo BrandNew Award 2010, der Gewinn des QUERDENKER–Awards 2010 sowie der Gewinn des RUNNER´s WORLD Trail-Awards 2013. Dazu kommen viele Auszeichnungen für einzelne Produkte, wie z.B. unsere Laufjacke.

Philosophie

Geschichte

thoni mara ist eine Marke der nautilus skin touch GmbH & Co Wäsche- und Badebekleidungs KG.


Das Unternehmen nautilus skin touch GmbH & Co Wäsche- und Badebekleidungs KG wurde im Juli 1998 gegründet. Firmensitz und Produktionsstätte ist Thum, ein kleiner Ort inmitten des Erzgebirges (Sachsen), dem ehemaligen Zentrum der Strumpfindustrie in Deutschland.


Das Unternehmen kann auf eine bewegte Vergangenheit zurückblicken. Erbaut wurde das 4 stöckige und 2500m² große Gebäude bereits 1911 und beschäftigte bis zu 150 Mitarbeiter in Strickerei und Näherei. 1972 Jahre wurde dann die Eigentümerfamilie Hofmann enteignet und es entstand ein volkseigener Betrieb (VEB Strandmoden Geyer). Nach der Reprivatisierung 1990 führte der Enkel des einstigen Gründers das Unternehmen weiter, bis die Familie Schwab 1996 Unternehmen und Gebäude übernahmen.


Nautilus skin touch hat sich auf die Entwicklung und Produktion nahtloser, hochfunktioneller Unterwäsche und Shirts spezialisiert. Zu den Kunden gehören namenhafte europäische Sportmarken.


Am Standort Jahnsbach sind derzeit 28 Mitarbeiter/innen in Näherei und Strickerei beschäftigt. 2007 entstand die Idee, eine Kollektion von hochfunktionellen Laufshirts zu entwickeln. Christian Schwab, selbst ambitionierter Marathonläufer, erfand die Marke „thoni mara“, zusammengesetzt aus den Bestandteilen des Begriffs „Marathoni“, dem Marathonläufer. Zielsetzung war es, ein Shirt zu entwickeln, das in seiner Funktion den herkömmlichen Produkten überlegen sein sollte. Da vergleichbare Produkte meist die technischen Aspekte betonten, sollte dieses Shirt zusätzlich ein anspruchsvolles, modisches Design haben.

 

In einem ersten Test, anlässlich des Bamberger Weltkulturerbelaufs (21,1km) am 06. Mai 2007, wurden die Shirts erstmalig von 22 Läuferinnen und Läufern getragen. Die Läufer waren von der Qualität, der Funktion und dem Design begeistert! Nun war klar, dass der Dipl. Designer diese Idee weiterverfolgen musste. Die erste Kollektion wurde bereits Mitte Juli 2007 vorgestellt und an erste Fachhändler verkauft. Die bisherigen Höhepunkte der jungen Markengeschichte sind die Nominierung zu den Finalisten beim ispo BrandNew Award 2010, der Gewinn des QUERDENKER–Awards 2010 sowie der Gewinn des RUNNER´s WORLD Trail-Awards 2013. Dazu kommen viele Auszeichnungen für einzelne Produkte, wie z.B. unsere Laufjacke.