Unternehmen

Unser Weg

thoni mara ist aus echter Leidenschaft fürs Laufen geboren. Im Jahr 2007 wurde aus dem ambitionierten Sportler Christian Schwab ein Sportausstatter. Der Diplom Designer kreierte aus dem Begriff „Marathoni“ die Marke thoni mara – mit dem Anliegen, eine fair produzierte, hochwertige und außergewöhnliche Alternative zur Massenproduktion großer Labels anzubieten. thoni mara hat den Mut, anders zu sein. Anders, in Bezug auf die Designsprache sowie die Wertschätzung für Qualität, Heimat, Umwelt und Mitarbeiter.

1 PLUS 1 GIBT ERSTE WAHL

11 JAHRE THONI MARA

Warum wir ausgerechnet die Elf feiern?
Weil thoni mara die Dinge schon immer anders angeht. Seit elf Jahren sind wir nachhaltiger, bewusster, bunter, qualitätsverliebter. Kurzum: Fairness und höchste Qualität machen uns in zweifacher Hinsicht erstklassig. Ein klarer Doppel-Sieg – für uns, für dich, für alle, die das Laufen lieben!

jubilaeum_neu

#QUALITÄTPUR

Unser Ziel ist es, Laufbegeisterte optimal zu unterstützen – durch perfekte Passform, durch den durchdachten, sinnvollen Einsatz von Funktionen, durch erstklassige Verarbeitung. In unserer Manufaktur wird jedes Stück von erfahrenen Händen gefertigt, von geschulten Augen kontrolliert und unter realen Bedingungen getestet. Du willst es genauer wissen? Starte deinen Manufaktur-Rundlauf!

> Mehr erfahren

#BLEIBFAIR

Indem wir unsere Kleidung unter einem Dach in Thum im Erzgebirge produzieren, sichern wir zahlreiche Existenzen in der Region. Gut ausgebildete Fachkräfte werden hier zu gerechten Löhnen und gemäß dem deutschen Arbeitszeitgesetz beschäftigt. Auch darüber hinaus engagieren wir uns: z. B. für die vegane Sportinitiative „Laufen gegen Leiden“.

> Mehr erfahren

Historie

Textil-Tradition im Herzen des Erzgebirges

Wissen wo es herkommt
Von der Industriellen Revolution bis zum Mauerfall war die Textilindustrie des Erzgebirges ein boomender Wirtschaftszweig in Deutschland. Erst ab 1990 verstummte das Rattern der Nähmaschinen zunehmend und zahlreiche Fabriken verwaisten.

Mit stolzen 107 Jahren ist unsere Manufaktur Teil dieser Geschichte. Und thoni mara belebt sie neu! Wo einst Strumpfware in Massen entstand, konzentrieren wir uns heute auf den Laufsport: auf Tragekomfort, kompromisslose Funktion und einzigartiges Design.

„Geschäftsführer, Designer, Vollblutläufer: Christian ist der Schöpfer und das Gesicht von thoni mara – aber auch unser härtester Produkttester. In unzähligen Trainingsläufen, knallharten Marathons und Triathlons muss sich jedes Kleidungsstück erst bei ihm bewähren, bevor es ins Sortiment aufgenommen wird.“

CHRISTIAN SCHWAB, GESCHÄFTSFÜHRER

GESCHÄFTSFÜHRUNG / PRODUKTENTWICKLUNG

Du folgst uns in sozialen Medien? Hast uns bei Laufevents oder Messen getroffen? Dann kennst du Manja bestimmt! Sie hält unsere Kunden und Fans auf dem Laufenden, beantwortet Anfragen, löst Probleme und kümmert sich um sämtliche Marketingaktivitäten.

MANJA BECKER, SEIT 2014

KUNDENSERVICE / SOCIAL MEDIA / MARKETING

Das Geheimnis hinter dem angenehmen Sitz unserer Shirts liegt unter anderem in den Händen von Yvonne. Sie näht die Ärmel und Kragen an. Ihre Arbeit erfordert höchste Präzision, damit sich die Funktionen später perfekt entfalten können.

YVONNE BERNDT, SEIT 1996

NÄHEREI

Stabile Nähte – auch nach vielen Laufkilometern und Waschgängen: Sie sind Andreas Verdienst, denn sie steppt den Kragen an den Shirts und den Bund an unseren Tights fest.

ANDREA STOLL, SEIT 2016

NÄHEREI

Für dein „reibungsloses“ Lauferlebnis ist Monika zuständig. An ihrer Nähmaschine zaubert sie besonders flache, elastische aber auch reißfeste Nähte in unsere Kleidung – damit beim Laufen nichts reibt und du lange Freude daran hast.

MONIKA CHMEL, SEIT 1998

NÄHEREI

Wichtige Infos über Fasern und Funktionen deines thoni mara Produktes verdankst du Uta. Sie ist die letzte Station bevor die Ware in unser Lager geht, platziert Etiketten und Anhänger an der Kleidung und organisiert die Verpackung.

UTA KLAUSSNER, SEIT 2008

VERPACKUNG

Sandy ist unsere Spezialistin für das schwierige Einnähen von Reißverschlüssen in Tights und Pullovern. Dafür braucht sie besonders viel Fingerspitzengefühl, Geduld und Konzentration. Seit ihrer Ausbildung in unserer Manufaktur gehört sie zum Team.

SANDY KERMER , SEIT 1997

NÄHEREI

Vertrauen ist gut, Endkontrolle ist besser. Auch wenn unsere Produkte durch viele sorgsame Hände gehen, können Fehler passieren. Unser „Adlerauge“ Ines findet jeden und gibt die Ware zur Reparatur oder als II. Wahl in unseren Werksverkauf.

INES TUSCHEERER, SEIT 2011

NÄHEREI / ENDKONTROLLE

Katrin schiebt unseren Nähten einen Riegel vor. Sie sorgt also dafür, dass sie sich nicht auftrennen. Darüber hinaus heftet sie allen Artikeln, bei denen wir Waschanleitung & Co nicht direkt einstricken können (z. B. Jacken), Etiketten an.

KATRIN DRECHSEL, SEIT 1996

NÄHEREI

Naht für Naht werden unsere Produkte aufwändig von Hand gefertigt. Wie aufwändig, weiß Anke am besten: In mehreren Arbeitsgängen näht sie unsere anspruchsvollsten Produkte, wie Jacken und Westen. So kann eine Jacke schon mal 30 Min dauern.

ANKE PÜGNER, SEIT 2011

NÄHEREI

Am rasiermesserscharfen Bandmesser ist Konzentration gefragt. Fehler können hier schwer korrigiert werden. Die einzelnen Zuschnitte müssen so geschickt aufgelegt werden, dass die Stoffbreite optimal genutzt wird … All das kann unsere Martina.

MARTINA HÄCKER, SEIT 1998

ZUSCHNITT

Damit jeder sein thoni mara Produkt umgehend bekommt, lagern in unseren Regalen ganzjährig ca. 30.000 Teile. Und Julia hat den Überblick! Sie sorgt dafür, dass deine Bestellung schnellstmöglich bei dir ist.

JULIA SEIDEL, SEIT 2015

KUNDENSERVICE / VERSAND

Vom Stoff bis zum fertigen Teil sind bis zu 30 Arbeitsgänge nötig! Petra Nowak hält für alle die Fäden in der Hand. Sie koordiniert Produktion und Mitarbeiter. Für Neukreationen fertigt die diplomierte Bekleidungstechnikerin Prototypen an.

PETRA NOWAK, SEIT 2015

NÄHEREILEITUNG

Unsere Stoffe sind selbstgestrickt. Für gleichbleibend hohe Qualität müssen sie, ebenso wie die sensiblen Strickmaschinen, ständig überwacht werden. Elke sorgt mit ihrem geschulten Auge und technischen Know-how dafür, dass die Maschinen möglichst nie still stehen.

ELKE SCHUBERT, SEIT 2014

STRICKEREI

Steht eine Strickmaschine mal still, kommt Mechaniker Mike ins Spiel. Er kennt jede Schraube „seiner“ Maschinen und findet für jedes Problem eine Lösung. In der restlichen Zeit kümmert er sich um die Realisierung der Produktideen seines Chefs.

MIKE SCHEIBE, SEIT 1998

STRICKEREILEITUNG / PRODUKTENTWICKLUNG

Ein wachsames Auge für fehlerfreie Schnitte – und die eigenen Finger – braucht Marion. Ihr Job: die Vorlagen für Jacken, Westen und Hosen mit möglichst wenig Verschnitt auf dem Stoff platzieren und mit dem Bandmesser sauber ausschneiden.

MARION HACKEBEIL

ZUSCHNITT

Melanie bedient und überwacht unsere Rundstrickmaschinen – eine Spezialität von thoni mara! Die Geräte stammen aus der Strumpfhosen-Herstellung und sind damit das perfekte Werkzeug für die Produktion körpernaher, nahtfreier Funktionskleidung.

MELANIE SCHMIDT

STRICKEREI

Ein weiteres Markenzeichen von thoni mara Laufbekleidung: Nähte, die sich farblich stark vom Design abheben, dabei aber extrem flach und kaum spürbar verarbeitet sind. Mit geschickter Hand und höchster Konzentration sorgt Lena genau dafür.

LENA MEHNER

NÄHERIN

SOZIALES ENGAGEMENT

LAUFEN GEGEN LEIDEN

Gewaltlosigkeit, Respekt und Verantwortung: Dafür steht der „Laufen gegen Leiden e. V.“. Der Verein organisiert Laufevents, die Spenden für Tierschutz und soziale Projekte generieren und die Vorteile der veganen Lebensweise verbreiten.

Wir teilen diese Werte, und unser thoni mara Team läuft regelmäßig mit für die gute Sache. Darüber hinaus produzieren wir exklusive Shirts und Mützen für „Laufen gegen Leiden“, durch deren Verkauf zusätzliche Spendengelder gesammelt werden. Erfahre mehr auf www.laufengegenleiden.de